Kreissportbund Greiz e.V.

Tolle Ferienerlebnisse mit den Jugendsportkoordinatoren sowie der Kreissportjugend Greiz

Halbzeit bei den Sommerferien  -  viele Schülerinnen und Schüler haben schon manches Ferienerlebnis hinter sich, waren mit Eltern oder Freunden unterwegs und haben das herrliche Sommerwetter genutzt, um neue Kraft und Motivation für das neue Schuljahr, das vor der Tür steht, zu schöpfen. Doch konnte man unlängst in der örtlichen Presse lesen, dass sich viele Familien einen Ferienaufenthalt im Ausland sowie in deutschen Feriengebieten nicht leisten

können, somit auch für die Kinder dieser Familien Ferienerlebnisse der besonderen Art nicht oder nur teilweise erreichbar sind.Das im Blickpunkt , hatte die Kreissportjugend Greiz und insbesondere die Jugendsportkoordinatoren der Sozialraumteams im Landkreis Greiz ein umfangreiches Ferienfreizeitangebot für die Sommerferien 2018 vorbereitet, das rund 400 Kinder und Jugendliche nutzten. Fröhliche und unbeschwerte Ferientage erleben, mit Gleichgesinnten und Gleichaltrigen gemeinsam etwas erleben, und das kostenlos bzw. zu sozialverträglichen Unkostenbeiträgen  -  ein soziales Engagement des Kreissportbundes Greiz gemeinsam mit dem Jugendamt Greiz, das sich sehen lassen kann, das Integration sowie Inklusion in die Ferienaktivitäten integrierte und damit einen nicht zu unterschätzenden Beitrag bei der Erziehung der jungen Generation in der Region leistet.

Erinnert sei in diesem Zusammenhang an den großen Ferienauftakt im Waldstadion Zeulenroda ( OTZ berichtete ), der den Jungen und Mädchen einen Riesenspaß bereitete. Und das nicht nur bei den Zeulenrodaer Kindern und Jugendlichen, sondern aus dem gesamten Landkreis Greiz, die in Zeulenroda waren. Wasserwandern mit dem Schlauchboot auf der Elster von Berga nach Wünschendorf, auch das war in den Ferienangeboten enthalten und Dank des Unternehmens „Elsterrafting“ ( früher Kanuscheune Wünschendorf ) für die Teilnehmer zu sehr erschwinglichen Preisen. Für manchen der Teilnehmer ein Ferienerlebnis der ganz besonderen Art, denn wer ist schon im mittleren Elstertal mit einem Boot unterwegs gewesen und hat die tolle Landschaft unserer Heimat erkundet. Dass es in Wünschendorf dann auch noch auf der dortigen Kegelanlage zum Wettkampf untereinander kam, das tat der guten Laune keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil ! Dank sei an dieser Stelle den Wünschendorfer Kegelsportfreunden für die kostenlose Bereitstellung der Kegelbahn gesagt. Und als der Grill den entstandenen Hunger stillte, da waren alle rundum zufrieden ob des schönen Tages. Wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen umgehen, das konnte man auf dem Schulgelände in Brahmenau erproben, genau so wie man bei brütender Hitze an der Tischtennisplatte eine flotte Kelle riskieren konnte. Knapp 100 Kinder waren es, die diesen Tag in Brahmenau nutzten, dabei neue Freundschaften schlossen und gemeinsam einen tollen Ferientag verbrachten ( übrigens kostenfrei ). Ein Wassertag im Freibad am Zeulenrodaer Meer mit Floßbau sollte es werden. Doch der fiehl buchstäblich ins Wasser, denn das kam von oben. Dafür hatten die Jugendsportkoordinatoren aus den Sozialraumteam's ein Ersatzprogramm parat, das in der Turnhalle der Schule Berga über die Bühne ging, die den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stand. Staffelspiele der unterschiedlichsten Art, das Messen der Kräfte und der Kondition des Einzelnen und vieles mehr  -  all das machte den Mädchen und den Jungen unheimlich viel Spaß, so dass sie garnicht aufhören wollten. Der Fußball – WM ein eigenes Ferien-Soccer-Turnier entgegen stellen, auch das war im Ferienangebot der Kreissportjugend Greiz enthalten. Großes Hallo auf dem Greizer DFB-Minispielfeld, als dieses Turnier angepfiffen wurde. Und dann war natürlich auch noch Mut und Courage gefragt, als es in den Kletterwald nach Gera ging. Sich wie Tarzan durch die Bäume schwingen, auf wackelndem Pfade in die Höhe steigen und sich mit der Rolle abseilen  -  da zitterten bei einigen schon die Knie. Doch geil war es, so die Meinung der Jungen und Mädchen, die mit dabei waren. Und da der Geraer Kletterwald direkt am Tierpark Gera im Martinsgrund lag, wurde diesem auch noch ein Besuch abgestattet. Andere waren eine Woche lang im Jugendwaldheim Gera-Ernsee, erkundeten Flora und Fauna unserer Heimat und erlebten tolle Ferientage mit der Sportjugend Greiz.

Ein Dank sei all denen gesagt, die mit ihrem Engagement diese unbeschwerten Ferientage ermöglichten und so manchem der Kinder sowie Jugendlichen Ferienerlebnisse der besonderen Art ermöglichten. Dank sei auch denen gesagt, wie das Landratsamt Greiz und der organisierte Sport, die die Finanzmittel für dieses soziale Engagement bereit stellten. Werden doch durch solche Angebote an die junge Generation in der Region nicht nur Teamgeist und gegenseitige Rücksichtnahme entwickelt, sondern auch Toleranz und Fair Play anderen gegenüber.

Für manchen der jungen Leute stehen noch erlebnisreiche Ferientage an, doch denkt auch schon mancher von ihnen etwas wehmütig an das kommende Schuljahr, das ja nun vor der Tür steht. Doch ein Ass für den Ferienabschluß haben der Kreissportbund Greiz, die Jugendsportkoordinatoren im Landkreis Greiz sowie die Netzwerkstelle Jugendarbeit im Landkreis Greiz in Verbindung mit weiteren Organisatoren aus der Region und darüber hinaus noch im Ärmel. Sie laden alle Kinder und Jugendliche zur großen Ferienabschluß – Fete am Freitag, den 10. August in den Schloßgarten am Unteren Schloß in Greiz ein. Ein kostenfreies Mitmachangebot für alle  so das Motto diesen Tages. Es erwarten euch, so in der Einladung nachzulesen, die Soccerarena, die Bubble Balls, die Kletterwand, die Rollenrutsche, der Kletterberg, die große Hüpfburg, die Sumoringer, eine Spiel- und Bastelstraße, das Anferigen von Hipsterbeuteln, Kinderschminken, Bogenschießen, Reiten und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl aller ist bestens gesorgt. Los geht es am Freitag, den 10. August im Schloßgarten am Unteren Schloß Greiz um 10.00 Uhr und nutzen kann man dieses kostenlose Angebot bis zum Nachmittag um 17.00 Uhr. Also auf zur großen Ferienabschluß – Fete im Schloßgarten in Greiz !