Kreissportbund Greiz e.V.

Toller Start in die Ferien mit der Kreissportjugend im Zeulenrodaer Waldstadion

Zeulenroda-Triebes. Ideales Wetter gab es gestern (3.Juli) zur Auftaktveranstaltung in die Ferien im Zeulenrodaer Waldstadion. Dazu hatte der Kreissportbund Greiz zusammen mit der Netzwerkstelle für Jugendarbeit im Landkreis eingeladen. Zusammen mit Vereinen und Einrichtungen des Landkreises unterbreiteten sie spielerische und lehrreiche Angebote für Kinder und Jugendliche des Landkreises.

Eine Sommerrodelbahn, Kletterberg, Hüpfburg und die vielen anderen Angebote, wurden von den Kleinen mit steigender Begeisterung wahrgenommen. Daneben aber gab es auch die Vereine wie die Bogenschützen des FSV Berga. Hier waren die Mädchen und Jungen eingeladen, den Bogen zu spannen. Mitglieder des Vereins gaben ihnen Anleitung. Ein Stück weiter wartete die Diakonie mit ihren Angeboten. Sie hatten ein Parcours aufgebaut, der mit einer Rauschbrille zu durchqueren war. Die Mitglieder des Katastrophenschutzzuges des Landkreises Greiz aus Berga öffneten die Türen ihrer Fahrzeuge. Viele nahmen die Geräte unter die Lupe oder beteiligten sich an einem Quiz. Der Zeulenroda-Triebeser Jugendverein „Römer“ war mit dem Spielmobil vor Ort und der TSV Zeulenroda übernahm die Versorgung. Für die Kreissportjugend Greiz war diese Veranstaltung nicht die letzte in den Ferien. Eine Schlauchboot-Tour, Bogenschießen, Klettern, ein Wassersporttag, ein Soccerturnier und die Ferienfreizeit in Gera folgen. Am 10. August sind alle eingeladen, nach Greiz in den Schlosspark Greiz zu kommen zur Ferienabschlussveranstaltung.

Heidi Henze / 04.07.18