Kreissportbund Greiz e.V.

Schuljugend des Landkreises Greiz geht mit sportlichem Event in das Neue Jahr 2018

Vom 22. bis 26. Januar 2018 startet die 37. Auflage um den „Rudi Geiger – Gedächtnispokal“ im Hallenfußball für Schulmannschaften. Eine Hallenfußball – Turnierserie, die die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen, der Haupt- und Regelschulen sowie der Gymnasien, der Berufsschulen und der Berufsbildungszentren einbezieht und damit der gesamten Schuljugend

der Region die Möglichkeit bietet ihr fußballerisches Können unter Beweis zu stellen und sich im fairen Wettkampf in den jeweiligen Altersklassen zu messen.

Eine Turnierserie im Hallenfußball der Schuljugend aber auch, die in dieser Konstellation und Regelmäßigkeit wohl einmalig in Thüringen ist und auch in den anderen Bundesländern ihresgleichen sucht. Dazu kommt, dass mit dem Kampf um den „Euregio Egrensis – Pokal“ für Schulmannschaften der Gymnasialstufe ( Jahrgänge 1998 bis 2001 ) ein internationaler Hauch über dem Hallenparkett der Sporthalle Greiz-Aubachtal liegt, ist doch hier das Gebiet der Euregio Egrensis ( die Mitte Europas ) mit der Tschechischen Republik sowie den Bundesländern Sachsen, Bayern und Thüringen das Einzugsgebiet für diesen Pokalwettkampf. Interessant, dass bereits zwei Schulmannschaften aus dem Böhmischen Bäderdreieck ihre Meldung für dieses Hallenfußballturnier abgegeben haben.

Veranstaltet wird dieses traditionsreiche Hallenfußballturnier um den „Rudi Geiger – Gedächtnispokal“ vom Arbeitskreis Schulsport, dem Landratsamt Greiz, der Staatlichen Regelschule Greiz-Pohlitz sowie dem Kreissportbund Greiz, und das nun schon zum 37. Mal in Folge. Namensgeber ist das leider 1977 viel zu früh verstorbene Greizer Fußballidol der fünfziger und sechziger Jahre Rudi Geiger, der die Funktion eines Kreisturnrates beim Rat des Kreises Greiz in dieser Zeit ausübte und sich für den Schulsport im damaligen Kreis Greiz stark machte. 1980 wurde das „Rudi Geiger – Gedächtnisturnier“ im Hallenfußball für Schulmannschaften des Landkreises Greiz von engagierten Greizer Sportlehrern unter der Leitung von Dr. Gerulf Lenz aus der Taufe gehoben und erfreut sich seit dem einer großen Beliebtheit unter der Schuljugend der Region. Angefangen bei den Grundschülern. über die Schuljugend der Haupt- und Regelschulen, bis hin zu den Gymnasien und berufsbildenden Einrichtungen. Ein schulsportliches Event der Sonderklasse in der Region, das aufregende Hallenfußballtage erwarten lässt.

Los geht es am Montag, den 22. Januar 2018 um 14.00 Uhr in der Sporthalle Greiz-Aubachtal ( an der Eisbahn ) mit dem Turnier im Hallenfußball für Schulmannschaften um den „Euregio Egrensis - Pokal“ der jungen Männer der Jahrgänge 1998 bis 2001.

Doch auch die Mädchen der Jahrgänge 2005/07 und der Jahrgänge 2001/03 sind am gleichen Tag in der Sporthalle an der Regelschule Greiz-Pohlitz ab 14.00 Uhr aktiv und jagen dem runden Leder nach.

Am Dienstag, den 23 Januar 2018 startet um 13.00 Uhr das Hallenfußballturnier der Grundschul-mannschaften um den „Rudi Geiger – Gedächtnispokal“ in der Greizer Sporthalle im Aubachtal ( neben der Greizer Eisbahn ).

Die Mädchen der Jahrgänge 2003/05 spielen ihr Turnier in der Sporthalle an der Regelschule Greiz-Pohlitz am gleichen Tag mit Anpfiff um 14.00 Uhr.

Am Mittwoch, den 24. Januar 2018 kämpfen die Jungen der Jahrgänge 2001/03 um Platz und Punkte in ihrem Altersklassenturnier dieser Hallenfußballturnierserie in der Sporthalle an der Regelschule Greiz-Pohlitz. Anpfiff ist hier 14.00 Uhr.

Am Donnerstag, den 25 Januar 2018, ebenfalls Anpfiff des Turniers 14.00 Uhr, sind es die Jungen der Schulmannschaften der Jahrgänge 2003/05, die in der Sporthalle an der Regelschule Greiz-Pohlitz ihr Besten ermitteln.

Last but not least sind die Jungen der Schulmannschaften der Jahrgänge 2005/07 am Freitag, den 26. Januar 2018 mit Turnieranpfiff 14.00 Uhr in der Sporthalle an der Regelschule Greiz-Pohlitz in ihrem Altersklassenturnier gefordert.

Interessant ! Nach diesem Hallenfußballturnier wird auch die Gesamtwertung um den „Rudi Geiger – Gedächtnispokal“ 2018verkündet und der Wanderpokal an die Gewinnerschule der Altersklassenturniere übergeben.

Eine spannende Hallenfußballwoche für die Schuljugend der Region, die sicher tolle Fußballkost verspricht und von den Aktiven Kraft, Kondition und Spielübersicht fordert. Doch brauchen auch die Aktiven auf dem jeweiligen Hallenparkett die Unterstützung von außen. Deshalb auch sollte man die Hallenfußballturniere um den „Rudi Geiger – Gedächtnispokal“ für Schulmannschaften besuchen und für eine große Zuschauerkulisse sorge tragen.