Kreissportbund Greiz e.V.

Kindertagesstätten in Niederpöllnitz und Cossengrün sind bewegungsfreundlich

Der Landessportbund Thüringen und die Unfallkasse Thüringen vergeben jährlich gemeinsam den Titel „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte" an ausgewählte Einrichtungen in Thüringen. Die Kindertagesstätte "Regenbogen" aus Niederpöllnitz und die Kita "Kleeblatt" aus Cossengrün überzeugten 2017 mit ihrem sportlichen Konzept die Jury und sind Preisträger 2017. Herzlichen Glückwunsch !

Am 16. November überreichten Uwe Jahn, Vorsitzender des Kreissportbund Greiz und Präsidiumsmitglied des Landessportbundes Thüringen, Anette Weidensee vom Landessportbund und Sabine Petzke von der Unfallkasse Thüringen das Qualitätssiegel für vorbildliche Gesundheits- und Bewegungsförderung an die Kindertagesstätten "DRK-Regenbogen" in Niederpöllnitz und "Kleeblatt" in Cossengrün .



Die Kinder boten den anwesenden Gästen in Niederpöllnitz und Cossengrün ein abwechslungsreiches Programm. Sie zeigten, wie toll es ist, sich zu bewegen. Denn Bewegung macht Spaß. Unter den Gästen befanden sich in Niederpöllnitz u.a. Bürgermeister Gottfried Vorsatz, die Geschäftsführerin vom DRK Kreisverband Greiz Frau Nadine Hutter und der stellvertretende Vorsitzende des SV Blau Weiß Niederpöllnitz Herr Frank Fritzsche. In Cossengrün konnten neben Frau Jung von der Stadt Greiz, Ortsteilräte Cossengrüns, Vertreter des Sportvereins VSG 1960 Cossengrün sowie Elternbeiräte begrüßt werden. Für große Begeisterung bei den Kindern sorgte das Maskottchen des Landessportbundes Thüringen - der "Muskelkater". Auch der "Muskelkater" demonstrierte sein sportliches Können bei den verschiedenen Übungen. Stärken konnten sich Kinder und Gäste jeweils an einem gesunden und vitaminreichen Fitneß-Buffet, liebevoll durch die Kindergärten hergerichtet.





Für eine erfolgreiche Bewerbung mussten die Kindergärten hohe Anforderungen erfüllen. Kriterien zur Preisvergabe sind u.a. die Umsetzung des Bildungsplans im Bereich physische Entwicklung und Motorik, die Erziehung der Kinder zu einer gesunden Lebensweise, Vermeidung von Übergewicht und Unfällen, regionale Kooperationen mit Sportvereinen und die Ausbildung mindestens eines Erziehers als Übungsleiter. Als Belohnung für die sportliche Ausrichtung gab es jeweils 200 Euro für Kitas und Sportvereine, ein Schild mit dem offiziellen Titel zum Anbringen im Außenbereich und eine Urkunde vom Landessportbund Thüringen, eine Spielekiste von der Unfallkasse Thüringen und einen Gutschein für einen Einsatz der Hüpfburg des Kreissportbundes Greiz.



Die ausgezeichneten Einrichtungen legen oftmals schon viele Jahre Wert auf die regelmäßige Bewegung der Kinder. Zusätzlich ermöglichen Kooperationen mit den Sportvereinen vor Ort regelmäßige Übungseinheiten in der Kita und gemeinsames Kindertraining im Verein. Ausreichend Bewegungsangebote und Freifläche mit Platz zum Toben und Spielen sind ebenso wichtig wie etwa die Ausrichtung von Familiensportfesten oder die Beachtung einer gesunden Ernährung.
Bereits im Kindesalter nimmt die motorische Leistungsfähigkeit eine Schlüsselrolle ein.

Ein großes Dankeschön an die Leiterinnen, Frau Martina Schumann (Kita DRK "Regenbogen" Niederpöllnitz) und Petra Loos (Kita "Kleeblatt" Cossengrün) sowie den kooperierenden Sportvereinen, dem SV Blau Weiß Niederpöllnitz und der VSG 1960 Cossengrün.
(Artikel und Fotos Kreissportjugend Greiz)

Artikel und Fotos von Patrick Weisheit/Ostthüringer Zeitungn zur Übergabe in Cossengrün:




Artikel von Chrstine Schimmel (OTZ) zur Übergabe in Niederpöllnitz: